Logo Direkte Hilfe fuer Kinder eV

Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

  • Slider 01
  • Slider 02

Herzlich Willkommen
auf der Webseite unseres gemeinnützigen Kinderhilfswerks.

Hier können Sie sich über unsere Organisation, unsere aktuellen Aktionen und Ihre Möglichkeiten zur Unterstützung von Kindern in Not informieren.

Wir leisten direkte und unbürokratische Hilfe für Kinder aus sozial schwachen Schichten, die aufgrund von verschiedenartigen Behinderungen auf die schnelle und dauerhafte Hilfe von anderen angewiesen sind.

Geografischer Schwerpunkt ist Osteuropa, insbesondere Rumänien.

Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben (fast ausschließlich Portokosten) an den Gesamtausgaben ist nach dem Maßstab des Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI), Berlin, niedrig.

Wir leisten direkte Hilfe für Kinder in Not in verschiedenen Hilfsprojekten in Rumänien:

  • Kinderheim für mehrfach behinderte junge Menschen, "Casa Sf. Maria", Carani bei Timisoara/Romania mit angeschlossenem integrativem Kindergarten
  • Betreuung von Straßenkindern und Waisenkindern im "Pater-Jordan-Haus" des deutschen Paters Berno Rupp, Leiter der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth, Timisoara/Romania und der Jugendfarm "Pater-Paulus" in Bacova bei Timisoara/Romania
  • unserem neuestem Projekt: der "Casa Pater Berno", Bacova. In dieser seit Dezember 2008 bestehenden Einrichtung werden Lern-, Beschäftigungs und Integrationsprogramme für die jungen Menschen in der Landwirtschaft durchgeführt.

Mit der Namensgebung des neuen Hauses ("Casa Pater Berno") in Bacova wollen wir die Verdienste von Pater Berno Rupp insbesondere für die jungen Menschen in Bacova würdigen.

Riesenfreude in Carani

Endlich ist es soweit: der weiße Mercedes-Vito-Bus fährt in den großen Hof der Casa „Sf. Maria“ in Carani. Mehr als 1.500 Kilometer durch Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien liegen hinter Hans-Otto Elbert und seinem Begleiter Richard Schmarje.

Erst vor wenigen Tagen hat Hans-Otto Elbert den erst knapp zwei Jahre alten  und sehr gepflegten Mercedes-Vito-Bus in Wietmarschen, Norddeutschland, bei der Mercedes-Niederlassung Senger, erworben und selbst von Wietmarschen  nach Oberursel überführt.

Dann folgte der bürokratische Teil der Aktion: das Fahrzeug wurde zugelassen, die notwendige Schenkungsurkunde erstellt, die Unterschrift von Hans-Otto Elbert notariell beglaubigt und vom Landgericht Frankfurt mit einer internationalen Apostille versehen.  Als vorläufig letzten Schritt wurde der Vito-Bus reisefertig gemacht.

Rumaenien-und-Angermuende-190

Rumaenien-und-Angermuende-204

In einer ergreifenden Feier am 24. Juni 2016 im Hof der Casa „Sf. Maria“, Carani, segnete Pater Berno das neue Fahrzeug für die behinderten jungen Menschen. Fröhliche und lachende Gesichter begleiteten die Zermonie und nach den Dankesworten von Caritas-Direktor Herbert Grün, Timisoara und den Grußworten von Hans-Otto Elbert, nahmen die ersten Kinder „Besitz“ von ihrem neuen Kleinbus.

Insgesamt hat der Verein rd. 25.000,-- € für die Ersatzbeschaffung des seit Frühjahr 2002 in Carani eingesetzten Ford-Transit-Bus, der inzwischen fast 500.000 Kilometer klaglos über die teilweise sehr schlechten Straßen in Rumänien absolvierte, aufgewendet. Finanziert wurde dies alles aus Spenden- geldern, die der Verein über einen Zeitraum von zwei Jahren gezielt ansparte.

Geprüft und Empfohlen

DZI Spendensiegel

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.

Spendenportal.de

 

Spendenportal de